AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind

Petra Niccoli
Bozener Str. 13
D-71638 Ludwigsburg

und der Kunde.

Begriffsbestimmungen 

„Kunde“ bezeichnet die Person, die einen Kurs bucht.

(1) Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie Petra Niccoli den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann mündlich, schriftlich, telefonisch oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) vorgenommen werden. Die Anmeldung erfolgt durch Sie auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Kunde wie für seine eigenen Vertragsverpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche Erklärung übernommen hat.

(2) Der Vertrag kommt mit der Annahme durch Petra Niccoli zustande. Die Annahme erfolgt durch eine schriftliche Bestätigung/Rechnung.

(3) Nebenabreden, die dem Inhalt der Anmeldung oder den Leistungsbeschreibungen nicht entsprechen, sowie Vertragsänderungen bedürfen einer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung durch Petra Niccoli.

(4) Die Teilnehmerzahlen in den Kursen sind begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Bezahlung 

Die Zahlung wird fällig, wie in Buchungsbestätigung/Rechnung aufgeführt oder im Einzelfall vereinbart.

Leistungen und Preise

Art und Umfang der vertraglichen Leistung ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen auf der Homepage bzw. in den Angaben der Buchungsbestätigung/Rechnung. Der Preis richtet sich nach dem jeweils aktuellen Preis zum Zeitpunkt der Anmeldung. Er kann vorab telefonisch erfragt werden und wird auch in der Buchungsbestätigung aufgeführt.

Rücktritt durch den Kunden

(1) Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen vor Beginn der Inanspruchnahme des Kurses zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich gegenüber Petra Niccoli unter anfangs dieser Reisebedingungen angegebenen Geschäftsadresse zu erklären. Ich akzeptiere auch eine Kündigung via Mail an petra@niccoli.de. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung. Die Nichtinanspruchnahme der Einzelleistung/der Nichtantritt der Reise wird grundsätzlich wie ein Rücktritt gewertet.

(2) Treten Sie vom Vertrag zurück oder nehmen einen Kurs nicht in Anspruch, kann Petra Niccoli Ersatz ihrer Aufwendungen und der getroffenen Vorkehrungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes wird Petra Niccoli gewöhnlich ersparte Aufwendungen und mögliche anderweitige Verwendungen der bereits getätigten Leistungen berücksichtigen. Ihnen bleibt vorbehalten, Petra Niccoli nachzuweisen, dass nur ein geringer Schaden entstanden ist.

(3) Findet der Rücktritt bis spätestens 90 Kalendertage vor Kursbeginn statt, so ist ein Rücktritt bis auf eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 40,- für Sie kostenfrei. Im Anschluss beträgt die pauschale Rücktrittsgebühr pro Person:

– von 89 bis 50 Tage vor Kursbeginn: 20%

– von 49 bis 30 Tage vor Kursbeginn: 50%

– von 29 bis 15 Tage vor Kursbeginn: 80%

– ab dem 14. Tag vor Kursbeginn:90%

– ab dem 7. Tag vor Kursbeginn 100 %

des vereinbarten Gesamtpreises.

(4) Ein ev. Austausch des Kursleiters berechtigt Sie nicht zur Kündigung.

Rücktritt und Kündigung durch Petra Niccoli

(1) Wird die Durchführung des Kurses infolge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so kann Petra Niccoli den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist schriftlich kündigen.

Für ggf. anfallende Stornokosten, die Sie aufgrund selbst gebuchter Leistungen zu entrichten hatten, kommt Petra Niccoli bei fristgerechter Kündigung nicht auf.

(2) Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Ist die Kündigung fristgebunden, kommt es für die Einhaltung der Frist auf den Zeitpunkt der Ankunft des Kündigungsschreibens beim Kündigungsempfänger und nicht auf den Zeitpunkt der Absendung des Kündigungsschreibens an.

(3) Petra Niccoli kann den Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Ein wichtiger Grund kann insbesondere gegeben sein, wenn der Teilnehmer durch sein Verhalten den Kursablauf nachhaltig stört oder gefährdet und dem auch nach Abmahnung nicht abgeholfen wird oder abgeholfen werden kann. Im Falle dieser Kündigung behält Petra Niccoli grundsätzlich den Anspruch auf den Reisepreis, muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt werden einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge. Weitergehende gegenseitige Ansprüche sind ausgeschlossen.

Haftung des Kunden für Schäden

Die Teilnahme am Kurs erfolgt, ebenso wie etwaig zur Verfügung gestellten Werkzeuge und Hilfsmittel, in eigener Verantwortung. Eine persönliche Unfall- bzw. Haftpflichtversicherung ist, sofern nicht vorhanden, empfehlenswert.

Haftung von Petra Niccoli

Petra Niccoli haftet mit der nötigen Sorgfalt für ihre Verpflichtung. Ihre Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, soweit gesetzlich zulässig.

Petra Niccoli als Kursleiterin haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder Schäden aller Art, die sich während und außerhalb des Kurses oder der jeweiligen Kreativreise ereignen. Sie sind aufgefordert, die Ihnen im Rahmen des Kurses überlassenen Werkzeuge, Hilfsmittel und Räumlichkeiten inkl. Inventar sorgsam zu behandeln. Schäden bei unsachgemäßer Behandlung gehen zu Lasten des Verursachers.

Haftungsbeschränkung

Petra Niccoli haftet nicht für vermittelte Fremdleistungen (eigene Ausflüge, Unterkunft, Mietwagen etc.), die Petra Niccoli auch ausdrücklich als solche bezeichnet hat. Dies gilt auch, wenn Petra Niccoli an einer solchen Leistung teilnimmt.

Nicht in Anspruch genommene Leistung

Nimmt der Kunde einzelne Leistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten wurde, nicht in Anspruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z.B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen) und tritt auch kein Dritter in den Vertrag ein, hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises.

Gewährleistung

(1) Abhilfe

Wird der Kurs nicht vertragsgemäß erbracht, so können Sie Abhilfe verlangen. Petra Niccoli kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass sie eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. Petra Niccoli kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

(2) Kündigung des Vertrages

Wird ein Kurs infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet Petra Niccoli innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, obwohl Sie diese verlangt haben, so können Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Vertrag kündigen. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder von Petra Niccoli verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes, Petra Niccoli erkennbares Interesse gerechtfertigt wird. Sie schulden Petra Niccoli in diesem Fall den Preis für den in Anspruch genommenen Teil des Kurses, sofern diese Leistung für Sie nicht wertlos war.

(Datum)